„Volcán” Sauna- und Wellness-Seife Nr 3

– Naturseife mit echter Vulkanerde aus Costa-RicaDie tief-gehende Reinigung Deiner Haut –

Liebe Leserin, lieber Leser, liebe Seifen- und Saunafreunde!

Weiter geht’s mit dem nächsten Projekt aus der „Staffel Saunaseifen”… Folge 3…..und ich freue mich, Euch “Volcán” vorzustellen. Markant an diesem Seifenbaby ist natürlich die Vulkanerde. Gesund dank Schwefel: Vulkanerde ist besonders reich an Silizium, Kalzium, Natrium, Kalium und Mangan. Diese Mineralien verbessern die Zellversorgung und das Hautbild. Dank ihres hohen Schwefelgehalts wirkt sie sehr gut gegen Hautkrankheiten. Die Lava-Seife mit Kakaobutter und roter Vulkanerde ist ideal für die sanfte und tägliche Reinigung von Händen und Körper. Sie unterstützt den Körper beim Abbau von Verunreinigungen und Schadstoffen aus der Haut und versorgt sie zugleich mit wertvollen Mineralien und Spurenelementen. Eine tief-gehende Reinigung der Haut wird damit gefördert, was doch hervorragend zu Sauna passt. 

Ich tue gerne neue Rezepte ausprobieren und wiederhole mich eher selten, aber es gibt für mich trotzdem ein paar Dauerbrenner, die ich einfach ganz genauso haben möchte wie sie sind, weil ich damit gute Erfahrungen gemacht habe und auf die ich immer zählen konnte, wenn ein lang anhaltender flüssiger Seifenleim erwünscht war. Ein eigenes Seifenrezept zu erstellen macht Spass und bietet unzählige Variationsmöglichkeiten. Eine schöne Seife sollte fest, gut schäumend, pflegend und natürlich auch möglichst lange haltbar sein. All diese Faktoren werden stark durch die Fett/Öl-Auswahl mit beeinflusst. Dazu kommt, dass ich mich nicht von irgendwelchen „Andick-Allüren“ stressen lassen wollte und ich mir eine gewisse Technik namens Column Pour vorgestellt habe für diese Seife, welche eben diesen lange anhaltenden flüssigen Seifenleim voraussetzt, somit war ich mit dieser Rezeptwahl auf der sicheren Seite.

Drei Bilder sind zum Thema Vulkan entstanden. Ich habe es Euch ja bereits erzählt, dass ich zu der Saunaserie passende Bilder  in der abstrakten Acrylgiesstechnik anfertigen werde und somit zeige ich auch hier ein paar Werke mit der passenden Seife natürlich…………:

Energie  und Bewegung sind es, worum es bei diesem Bild geht. Unzählige Blasen vulkanischer Energie scheinen den Betrachter hypnotisieren zu wollen…

….ich gehe mich jetzt nochmal ein bisschen über die neue Saunaseife freuen…. – Jetzt hätte ich doch fast den Schaum vergessen zu erwähnen. Bei einem ersten Anwaschtest ist er mir förmlich entgegengesprungen. Diese Seife will eindeutig schäumen, was mir sehr gefällt und der feine Duft erfreut meine Nase. 

INCI‘S: Distel HO, Oliven, Mandelöl süss, Rizinus, Kokos nativ, Kakaobutter, NaOH. Meerwasser, dest.Wasser, Salz, Zucker, Seide und Vulkanerde. Beduftet ist das gute Stück mit den ätherischen Ölen: Zedernholz,, Eukalyptus, Zitrone, Bergqmotte. Die Überfettug beträgt 12%.

Nun hoffe ich, dass die Seifenstücke auch Euch gefallen wie mir selber und sage an dieser Stelle bis zur nächsten Seife. Herzlichen Dank für Eure Aufmerksamkeit.

Liebe kreative Grüsse

Hier kann man die Vulkan-Seife erwerben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.