*Passionata / the passion*- Leidenschaft Rosen-Lavendelseife

Liebe Leserin, lieber Leser, liebe Seifenfreunde

Seit zehn Jahren, seit ich Seifen herstelle, ist mir immer wieder aufgefallen, dass Rosen- und Lavendelseifen sehr beliebte Seifenstücke sind und da habe ich mir gedacht, warum nicht mal Beide in einer Einzigen vereinen. Es ist bereits die 2. Auflage, ich habe im August letzten Jahres zum ersten mal diese Seifenkreation hergestellt und sie war ein voller Erfolg. Sie entstand damals in einem anderen Kleid (für die Optik eine ganz andere Technik angewendet). Einige von Euch kennen mich schon und wissen, dass ich gerne kreativ arbeite und Abwechslung liebe.

Ich freue mich Euch meine *Passionata / the passion* Rosen-Lavendelseife zeigen zu dürfen.
Die Gute beinhaltet hausgemachte Hydrolate und hausgemachte Frischpflanzenöle von beiden Pflanzen.

Inhaltsstoffe: Olivenöl, Rosenöl, Lavendelöl, Kokos, Sonnenblumen HO, Sheabutter, Lanolin, Rizinus, Palmkern, Rosenhydrolat und Lavendelhydrolat,. Beduftet habe ich mit den ätherischen Ölen von Palmarosa, Rosen und Lavendel. Die Überfettung beträgt 12%.

Leidenschaft

Leidenschaft, Inbrunst ist eine das Gemüt völlig ergreifende Emotion. Sie umfasst Formen der Liebe und des Hasses, des Zorns, der Eifersucht aber auch der Begeisterung, Freude und Begierde, wird aber auch für religiösen, moralischen oder politischen Enthusiasmus benutzt und beschreibt die intensive Verfolgung von Zielen von beispielsweise Kunstliebhabern, Sammlern oder von Tierfreunden. Im heutigen Alltagssprachgebrauch ist ein Zusammenhang mit „Leiden“, von dem sie abgeleitet ist, kaum noch präsent, „Leidenschaft“ wird mitunter wertfrei, meist sogar positiv konnotiert. Gefühle und Emotionen können wir in unterschiedlichster Stärke fühlen. Manche sind schwach und lauwarm, andere dagegen kraftvoll und feurig. Je intensiver wir sie fühlen, desto leidenschaftlicher empfinden und handeln wir,

Wer kennt es nicht? Da gibt es diese Dinge im Leben, die eben dieses lebenswert machen. Für jeden von uns ist es etwas anderes. Die einen geben sich voll und ganz der Familie hin, gemeinsame Gespräche mit dem Partner… Die anderen lieben den Beruf und sehen ihn als Berufung, geben sich aufopfernd ihren Aufgaben hin…
Dann gibt es Menschen, denen ihr Liebesleben und Romantik sehr am Herzen liegt, die darin Erfüllung, Befreiung und Geborgenheit finden. Es ist bewiesen, dass Partner die gemeinsame Leidenschaften haben mehr Krisen überwältigen können und die Scheidungsrate eindeutig geringer ausfällt.

Was tun wenn Leidenschaft Leiden schafft…Wenn uns die Leidenschaft im Wortsinne Leiden schafft? Es können in uns die Fragen auftauchen: Was würde eine Verflachung der Leidenschaft bedeuten? Wie fühlt es sich an, wenn wir immer weniger oder gar nichts mehr fühlen, wenn die Leidenschaft versiegen würde? Leidenschaft -, die Leiden schafft. Dies geschieht dann wenn diese keinen oder nur kaum Platz in unserem Leben hat. Ohne unsere leidenschaftlichen Gefühle gelänge es uns nicht, mit jemanden in Resonanz und somit in Beziehung zu treten.

Ein Leben dagegen mit Leidenschaft, in welcher Form auch immer, ist stets bunt, aufregend und spannend. Sie führt uns wie ein Motor durch unser Leben. Sie lässt uns lächeln, gibt uns Schwung und Antrieb, sie motiviert. Geniessen Sie Ihr Leben, leben Sie Ihre Träume, bleiben Sie leidenschaftlich.

Ich hoffe die Seifchen (welche ich mit viel Leidenschaft gesiedet habe), gefallen Euch und wünsche Euch allen eine gute Zeit.

Hier geht es also zur Leidenschaft

Ich sage an dieser Stelle bis zur nächsten Seife. Herzlichen Dank für Eure Aufmerksamkeit.

Liebe kreative Grüsse

Bild

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.