“Scarlet” Pfingstrosen-Seife

Liebe Leserin, lieber Leser, liebe Seifenfreunde

Aus meinem Pfingstrosen-Mazerat und dem Pfingstrosen-Hydrolat von diesem Sommer, habe ich nun eine Seife gemacht.

Die Pfingstrose war die Heilpflanze des Monats Juni.

Die Gemeine Pfingstrose (Paeonia officinalis) ist wunderschön. Die in kräftigen Farben leuchtende Blüte strömt einen betörenden Duft aus. Jedoch ist die “Gemeine Pfingstrose” (oder auch “Paeonia officinalis”) nicht nur wegen Ihrer Schönheit und Ihrer Anmut bekannt.

Die Pfingstrose als Heilpflanze? Obwohl relativ unbekannt, vertrauen die Menschen der “Rose ohne Dornen” auch wegen ihrer heilenden Wirkung. So wird die Kraft der Pfingstrose bereits seit Jahrhunderten in der Medizin genutzt.

Anwendungsgebiete Blüten der Pfingstrose:
Pfingstrosenblüten werden bei Haut- und Schleimhauterkrankungen, Fissuren und Hautrissen angewendet.

Folgende Inhaltsstoffe sind in das gute Stück gewandert: Raps HO, Kokos, Schmalz, Pfingstrosenöl, Rizinus, Pfingstrosen-Hydrolat, Kosmetikpigmente. Beduftet habe ich mit den Parfümölen Gartenrose und Nevonia. Die Überfettung beträgt 8%.

Ich danke für Eure Aufmerksamkeit.

Liebe kreative Grüsse

Mehr lesen

Zwei in Eins “Passionata” Rosen-Lavendelseife

Liebe Leserin, lieber Leser, liebe Seifenfreunde

Seit zehn Jahren, wo ich Seifen herstelle, ist mir immer wieder aufgefallen, dass Rosen- und Lavendelseifen sehr beliebte Seifenstücke sind und da habe ich mir gedacht, warum nicht mal Beide in einer Einzigen vereinen. Gedacht – getan 😊
Ich freue mich Euch meine Zwei in Eins „Passionata“ Rosen-Lavendelseife zeigen zu dürfen.
Die Gute beinhaltet hausgemachte Hydrolate von beiden Pflanzen und zur Hälfte Eselsmilch, zudem kamen in den rosa Seifenleim noch rote Jojobaperlen.

Inhaltsstoffe: Olivenöl, Kokos, Sonnenblumen HO, Sheabutter, Lanolin, Rizinus, Palmkern, Rosenhydrolat, Lavendelhydrolat, Eselsmilch, Jojobaperlen. Beduftet habe ich mit den ätherischen Ölen von Palmarosa und Lavendel. Die Überfettung beträgt 12.

Ich hoffe die Seifchen gefallen Euch und wünsche Euch eine gute Zeit und bis auf bald……

Ich danke Euch für Eure Aufmerksamkeit.

Liebe kreative Grüsse


Mehr lesen

“Lavenda” Joghurt-Lavendel-Seife

Liebe Leserin, lieber Leser, liebe Seifenfreunde

Ich habe wiederum Seifen gemacht und habe dieses mal etwas Neues ausprobiert, nämlich Bio-Naturjoghurt in die Seife mitverarbeitet. Da meine Lavendelseifen schon längere Zeit ausverkauft waren, bot sich nun die Gelegenheit neue Lavendelseifen herzustellen und diese mit Naturjoghurt anzureichern. Die Seifenflüssigkeit besteht zur einen Hälfte aus eigenproduziertem Lavendelhydrolat und zur anderen Hälfte aus Bio-Naturjoghurt.

Diese wunderbare Lavendelseife mit Joghurt und weiteren wertvollen Pflanzenölen ist sehr pflegend zur Haut und kann sowohl bei normaler als auch bei trockener, sensibler Haut Verwendung finden. Die Seife mit BIO-Joghurt bietet eine regulierende Wirkung für den Hautschutz bei besonders trockener Haut & Babyhaut.
Joghurtseifen sind einfach etwas ganz besonderes! Toller crèmiger Schaum für ein umwerfendes Waschgefühl ist garantiert und der Duft (ätherische Öle von Lavendel, Anis und dem Parfümöl Davinia) ist einfach genial.

Und das sind die Inhaltsstoffe: Lavendelmazerat, Oliven, Kokos, Sonnenblumenöl HO, Kakaobutter, Rizinus, Palmkernöl, Lavendelhydrolat, Bio-Naturjoghurt, Kaolincrème. Der Duft besteht aus einer Mischung von ätherischem Lavendelöl, etwas Anis und dem Parfümöl Davinia. Die Überfettung beträgt 9%.

Ich hoffe die Seifchen gefallen Euch und wünsche Euch eine gute Zeit und bis auf bald……

Ich danke Euch für Eure Aufmerksamkeit.

Liebe kreative Grüsse

Mehr lesen

Neuauflage der “Frischekick” oder Guten Morgen-Seife Minze-Litsea-Menthol

Liebe Leserin, lieber Leser

Nun habe ich die beliebte Minzenseife neu produziert, pünktlich auf den kommenden Sommer. Sie liefert in den heissen Sommertagen eine tolle Erfrischung.“Frischekick” oder Guten Morgen-Seife Minze-Litsea-Menthol Mit dieser Seife werden bestimmt auch Morgenmuffel hellwach. Minze, Menthol und Litsea wirken sehr erfrischend, reinigend, durchblutungsfördernd und straffend.
Die frische Duftkombination sorgt für einen tollen Frischekick und die kühlende Wirkung empfinde ich persönlich als sehr angenehm.
Auch nach dem Sport erfrischt eine Dusche mit dieser Seife sehr und oder für die Haarwäsche geniesse ich dieses Frischegefühl ganz besonders.Das Minzenhydrolat stelle ich immer in meiner Destille selber her, ich habe ja jedes Jahr genug frische Minzen im eigenen Garten. Und das ist meine Destille, damit stelle ich allerlei verschiedene Pflanzenwässerchen her.

und bei schönem Wetter mache ich meine Pflanzenwässerchen draussen, das finde ich besonders toll.

  • Inhaltsstoffe:

Raps high oleic, Erdnuss, Kokos, Oliven, Sheabutter, Rizinus, selbstgemachtes Minzenhydrolat, Menthol. Gefärbt habe ich mit den Pigmenten:
Chartreuse Sparkle, Lime und Golden Willow. Beduftet ist das gute Stück mit den ätherischen Ölen von Minze, Litsea und Grapefruit. Die Überfettung beträgt 8%. Rezeptstyl: vegan, palmölfrei.

Ich danke Euch für Eure Aufmerksamkeit.

Liebe kreative Grüsse

Mehr lesen