“Chloé“ Löwenzahnseife

Liebe Leserin, lieber Leser und Seifenfreunde

Hier kommt nun noch die dritte im Bunde,“Chloé“ Löwenzahnseife. Mit dieser Seifenkreation und einer zusätzlichen Kinder-Löwenzahnseife, welche in wenigen Tagen fabriziert wird, werde ich für dieses Jahr das Thema Löwenzahn-Seifen beenden.  Viele heilsame Wirkungen werden der Pusteblume zugeschrieben, darüber habe ich berichtet, doch  ich möchte es nicht unterlassen, Euch noch zwei tolle Rezepte zu zeigen, wie man mit den Löwenzahn-Blüten einen sehr bekömmlichen Honig und einen effektiven Hustenhonig herstellen kann. Wer sich dafür interessiert, kann hier weiterlesen: Löwenzahn- und Hustenhonig.

Der Löwenzahn ist eine meiner Lieblingspflanzen und ist für mich der Inbegriff von Kraft und Belastbarkeit – wohl jeder von Euch hat bestimmt einmal schon einen Löwenzahn durch die Teerdecke einer Straße wachsen sehen, was für seine Widerstandsfähigkeit spricht 😊

– und er hat so viele Einsatzmöglichkeiten und Nutzen für unsere Gesundheit! Als Tee, Seife, Salat, Sirup, Honig, Tinktur, Öl, Essig.. hilft er doch ebenfalls als Salbe verarbeitet hervorragend bei Muskelkater und Verspannungen, beim Regenerieren der Muskeln und bringt diese wieder in Schwung. Lindernd bei schmerzenden Gelenken und auch das Löwenzahnöl pur kann hier verwendet und einmassiert werden. Was für eine wunderbare Pflanze. Ich finde es immer traurig, wenn ich sehe, wie Menschen fleißig Herbizide spritzen, um den Löwenzahn zu vernichten. Unkraut ist so ein unschönes Wort man sollte eher von Beikräutern sprechen. Der Nutzen der Natur ist für den Menschen der grösste Reichtum!

Sodele, nun doch noch etwas zu der Seife selber, die „Chloé“ Löwenzahnseife. Diese Kreation ist aus der Serie „Sehr verrückte Kunst“ entstanden und ich versuchte mich erneut in der abstrakten Farbgestaltung, hier mit einem Löchersieb, eine äusserst faszinierende Technik. Hierfür braucht es ruhiges, konzentriertes und geduldiges Arbeiten und ganz wichtig ein bewährtes Rezept. Der Seifenleim muss lange sehr flüssig bleiben, damit die Löcher im Sieb nicht verstopfen beim durchfliessen lassen des Leims. 

INCIS: Löwenzahn-Frischpflanzenöl, Kokos, Shea Butter, Kakaoabutter, Lanolin, Rizinus, Erdnuss, Löwenzahn/Steinsalz-Sole, NaOH. Auch hier habe ich das Seifenkind mit Löwenzahnblüten gefärbt, mit dem extra angefertigten Färbemittel und noch weiteren Kosmetikpigmenten in verschiedenen Grünnuancen. Die Überfettung beträgt auch hier wieder 10%. Parfümiert sind die Seifen dieses mal ausschliesslich mit ätherischen Ölen, habe eine Mischung gerührt, welche richtig toll und fein riecht: Grapefruit, Rosengeranie, Palmarosa, Bergamotte, Pfefferminze, Zitronen und Blutorange… – ich könnte mich reinlegen…………

Nun hoffe ich, dass die Seifenstücke auch Euch gefallen wie mir selber und sage an dieser Stelle bis zur nächsten Seife. Herzlichen Dank für Eure Aufmerksamkeit.

Liebe kreative Grüsse

“Chloé”-Löwenzahnseife ist in den Shop eingezogen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.