Kornblumenseife mit viel frischer Ziegenmilch

Liebe Leserin, lieber Leser, liebe Seifenfreunde

Wie ich bereits im Beitrag Schlüsselblumenseife angekündigt habe, starte ich unter dem Motto ” aus unseren heimischen Wäldern, Wiesen und Feldern eine Seifenserie und hier kommt also die Zweite im Bunde.

Die Kornblume (Centaurea cyanus) gehört zur Familie der Korbblütler und ist eine alte Heilpflanze. Sie wurde bereits in der Antike eingesetzt. Ursprünglich stammt sie aus dem östlichen Mittelmeerraum, mittlerweile ist sie jedoch auf der ganzen Welt zu finden. Da sie bevorzugt an Getreidefeldern wächst, wurde sie lange Zeit aber auch als Unkraut bekämpft. Mittlerweile steht sie unter Naturschutz. Die Kornblume wird 20 bis 80 Zentimeter hoch und hat behaarte Blätter. Ihre Blüten sind blau und von Juni bis Oktober zu sehen.

Folgende Inhaltsstoffe sind in die Seife gewandert: Kornblumenmazerat, Oliven, Kokos, Rizinus, Schmalz, frische Ziegenmilch, dest.Wasser. Beduftet ist die Gute mit dem Parfümöl Bliss von Silkmagik und die Überfettung beträgt 8%.

Ich danke Euch für Eure Aufmerksamkeit.

Liebe kreative Grüsse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.