Gartehüsli-Forum

Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Salbeiwasser / Hydrolat

Huhu meine Lieben

Salbei / Salvia officinalis

Salbei stammt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum, dem Balkan und aus Kleinasien. Wurde seit dem Mittelalter auch in Mitteleuropa kultiviert.

Verwendet werden Zweigspitzen, Blätter, Blüten, Stängel. Im August und September haben die Blätter ihren höchsten Wirkstoffgehalt und die Blüten enthalten den höchsten Gehalt an ätherischen Ölen.

Haltbarkeit: circa 1-3 Jahre.

pH-Wert: 3,8-4,5

Inhaltsstoffe: Im lipophilen Anteil 50-55% Eukalyptol, 37-50% Ketone, 5-6% Alkohole.

Anwendungsarten: Spray, Raum, Deo, Rachenspray bei Halsschmerzen, Creme, Gel, Inhalation, Vollbäder, Fussbäder, Wickel, Einnahme.

Ich habe für mich und meinen Mann je ein Deodorant aus Salbeiwasser gemacht, allerdings unterschiedlich parfümiert.  Salbei hat die Eigenschaft, vermehrte Schweissbildung einzudämmen und die Tätigkeit der Schweissdrüsen natürlich zu regulieren. Hilft also gut bei übermässigem Schwitzen. Besonders bei Hitzewallungen in den Wechseljahren, oder bei übermässigem Schwitzen aufgrund einer Schilddrüsenüberfunktion.

Für ein Deo kann man ein Mischverhältnis 1:1 Salbei- und Pfefferminzwasser machen, was sehr erfrischend und angenehm ist.

Küche: Salbeiwasser kann man auf gegrilltes Fleisch oder Fisch sprühen. Verfeinert Salatsaucen und Gemüsesuppen.

Liebe Grüsse