Gartehüsli-Forum

Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

19. Gartehüsli Thema: Milchseife / Dezember 2016

Hallo liebe Leserin, lieber Leser

Hallo liebe Brigitte,

Brigitte und ich haben uns wiederum ausgetauscht und möchten demnächst über die Feiertage gemeinsam eine Milchseife machen.

Wir haben uns entschieden, beide Brigitte's Redondo-Rezept zu benutzen.

Als Laugenflüssigkeit werde ich Eselsmilch zum aller ersten mal verwenden.

Der Eselsmilch habe ich bereits Salz, Zucker und Maulbeerseide zugefügt und sie schon mal kalt gestellt.

Mein Vorhaben wäre eine Kleopatra-Rosen-Eselsmilchseife. Beim Duft bin ich noch etwas am "düfteln", aber ich denke, dass ich eine ÄÖ-Mischung zusammenstellen werde.

Ich freue mich sehr, mit Brigitte zusammen wiederum eine Gemeinschaftsseife zu fabrizieren.

Liebe Grüsse       

Bild

 

 

 

Hallo Barbara   

Milchseifen sind ganz toll cremig, ich liebe sie.

Meine Seife werde ich mit Seetaler Urdinkelkleie herstellen. Bin sehr gespannt wie sich das Redondo Rezept mit Urdinkelkleiemilch eignet. Ich tausche noch den Macadamianuss-Butter gegen Kakaobutter aus.

Geplant ist etwas in Grün, und beduften werde ich mit einer ÄÖ-Mischung Pfefferminz, Citronella.... mal schauen..

Ich freue mich sehr auf unser nächstes Projekt "Milchseife"   

Liebe Grüsse

Huhu Brigitte,

auch ich muss das Rezept ein klein wenig modifizieren, da ich keine Macadamianuss Butter habe und nehme anstelle Kakaobutter. Auch Reiskeimöl habe ich gerade nicht in Reserve, das werde ich mit Raps HO ersetzen.

Auf Deine Urdinkelkleiemilch bin ich ebenfalls sehr gespannt. Das wird bestimmt interessant werden, Du mit Urdinkelkleiemilch und ich mit Eselsmilch.

Für Beide glaube ich ist es das erste mal, oder?

Liebe Grüsse      

Bild

Hallo liebe Leserin, lieber Leser,

Hallo Brigitte!

"Kleopatra" Rosenseife mit Eselsmilch, ist es also geworden, mein Beitrag zu Brigitte's und meinem Thema Milchseifen gemeinsam Seifeln.

Der Seifenleim blieb schön lange flüssig und brav.

Ich habe das Milchseifchen sogar kurz angeschupst zum Gelen im Backrohr eine halbe Stunde bei 50°.

Inhalte sind:

Kokos, Kakaobutter, Schmalz, Raps HO, Eselsmilch, Salz, Zucker, Maulbeerseide. Gefärbt mit Candy von UMU und beduftet habe ich nun doch mit dem PÖ Rose von Manske und für die unteren beiden Schichten kam noch etwas Nevonia (Behawe) in den Seifenleim.  Die Überfettung beträgt hier 11%.

Einen Anschnitt habe ich bereits angewaschen, um das Schaumverhalten zu testen. Bin begeistert, der Schaum ist jetzt schon üppig.

Für mich war es nun das erste mal, dass ich Eselsmilch in einer Seife verwendet habe, bin gespannt, welche Erfahrungen ich damit machen werde.

Ganz lieben Dank Brigitte für's gemeinsame Seifeln. Bin gespannt auf Deine Kreation mit Urdinkelkleiemilch.

Viel Freude beim Bilder gucken und herzlichen Dank für Eure Aufmerksamkeit.

Herzliche Grüsse    

Bild

 

 

 

 

Hallo ihr Lieben! 

Barabara, ich freue mich jetzt schon wenn ich deine Kleopatra Rosenseife testen darf. Eselsmilch habe ich noch nie verseift. Bin mega gespannt wie sich dein wunderschönes Seifchen auf meiner Haut anfühlt. Tolles Seifchen hast du gezaubert!!

Gerne zeige ich euch meine "Seetaler Urdinkelseife". Der Seifenleim blieb nicht ganz so brav wie gewünscht. Ev. habe ich ein bisschen zu kalt gearbeitet... Auch meine Milchseife habe ich sogar unter der Heizdecke zum Gelen angeschupst.

Zutaten:

Biokokos, Kakaobutter, Schmalz, Reiskeimöl, Urdinkelkleiemilch, Zucker, Meersalz, Schafwolle. Gefärbt mit Erde Nicosia Grün von Laugi und beduftet habe ich mit ÄÖ Pfefferminze, Citronella, Palmarosa und Vetiver. Ein sehr angenehm frischer natürlicher Duft. Überfettet ist sie mit 10%

Vielen Dank auch dir Barbara für’s gemeinsame Seifeln. Viel Spass beim Bilder Gucken

Liebe Grüsse