„Der Heu-Groschen – ist saunah, auch in Deiner Sauna!! Wellness- Dusch- und Saunaseife Nr 6

– Frisch-herber Duft wie ein Bad im Heu – Lass Dich verzaubern vom Duft frisch gemähter Sommerwiesen – Begib Dich auf einen Höhenflug mit Heublumenseife –

Liebe Leserin, Leser, liebe Seifen- und Saunafreunde!

Hier kommt nun noch vorläufig die letzte im Bunde. Was das Herz eines Saunafreundes begehrt, habe ich versucht zu kreieren, mit einer Auswahl von 6 verschiedenen Saunaseifen, versucht, fleissigen Saunagängern ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Drei Peeling-Seifen, Nr 1, 3 und 5 für idealerweise zwischen den Gängen und drei Seifen mit beruhigenden, erfrischenden und pflegenden Eigenschaften so Nr 2, 4 und 6 sind also zum Thema entstanden, mit den dazugehörenden Acryl Painting-Bildern. Dank dieser Saunareihe bin ich erst zur Malerei gestossen und ich glaube ich werde es beibehalten… diese beiden kreativen Beschäftigungen passen,…ja gehören für mich einfach wunderbar zusammen ♥️. Die dazu passenden Bild bekommen die Namen „Umgeben von Natur“.

Hier, bei diesem Seifenkind, geht es um Berg-Heublumen 🌾. Die Naturheilkunde setzt Heublumen vor allem äußerlich ein, als Wickel, Umschläge, Kompressen oder Bäder, um verkrampfte Muskeln zu entspannen, die Durchblutung zu steigern, zu beruhigen und Schmerzen zu lindern. Heu verleiht Wärme und der Duft von sonnengetrocknetem Heu löst ein besonderes Wohlgefühl hervor. Das aromatische und feine Heu verleiht dieser Seife die besondere Note. Wie ein leichtes Peeling hilft diese Seife die Haut zu durchbluten. Der seidenweiche, pflegende Schaum reinigt sanft ohne auszutrocknen. Mit Heu erfährt die Haut eine Tiefenreinigung und sorgt für zarte, geschmeidige Haut von Kopf bis Fuß. Neben einem ganz natürlichen Duft nach frischem Heu profitiert man auch von der Wirkung der vielen Bergkräuter. So sind Arnika, Johanniskraut oder Schafgarbe nur einige der vielen Wirk-Kräutern. „Erlebe die Einzigartigkeit der Heublumen, wenn Du Dich in Gedanken auf einer blühenden Bergwiese wiederfindest“!

Saunagänge sind gesund: Der Wechsel von trocken-heißer Luft und anschließender Abkühlung übt auf den Körper einen starken Reiz aus, der alle Organsysteme anregt, den Stoffwechsel auf Hochtouren bringt und die Abwehrkräfte stärkt. Sauna ist ebenfalls gut für die Haut, weil die Haut dabei besonders sanft gereinigt wird. Durch das Schwitzen und die Wasseranwendungen öffnen sich die Poren, überflüssiger Talg kann abfließen und verhornte Hautschüppchen werden gelöst. Sauna ist gut für die Haut, weil sie das Abheilen von bestehenden Hautunreinheiten fördert.

Ich habe mich sehr gefreut, mich mit diesem äusserst interessanten Thema Sauna beschäftigt zu haben und habe darüber viel Neues gelernt. Herzlichen Dank lieber Martin für Deine Top-Idee, erst mit Deinem Ansporn ist die Sauna-Reihe überhaupt entstanden.

Inhalte: Raps HO, Kokos, Schmalz, Oliven, Rizinus, Heublumen-Hydrolat, Salz, Zucker, Seide, Naturjoghurt, NaOH. Beduftet mit den ätherischen Ölen welche Stimmung aufhellend wirken: Bergamotte, Grapefruit, Neroli, Petit Grain, Ylang Ylang, Rose, Rosengeranie, Muskatsellersalbei und dem Parfümöl Hidden Scent. Die Überfettung beträgt 9%.

Glücklich und zufrieden verabschiede ich mich nun an dieser Stelle und hoffe Ihr habt Freude an den Fotos.

Ich wünsche Euch allen eine schöne und gute Zeit.

Und wie immer sage ich an dieser Stelle bis zur nächsten Seife. Herzlichen Dank für deine Aufmerksamkeit und dein Vertrauen in meine Arbeit.

Liebe kreative Grüsse

Hier geht es zum Heugroschen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.