Neuauflage „Black Beauty“ Himalaya-Sole-Seife “Steinform”

Liebe Leserin, lieber Leser, liebe Seifenfreunde

Endlich wieder erhältlich…….,ich freue mich, Zeit gefunden zu haben, die heissgeliebte Black Beauty wiederum neu produziert zu haben. Dieses mal habe ich zu den kleinen viereckigen Formen, welche es schon eine Weile gab, auch noch neu eine etwas grössere Steinform gemacht, welche mir persönlich sehr gut gefällt. Ansonsten habe ich das Rezept unverändert gelassen, ich empfinde es einfach perfekt so.

Himalayasalz soll den Säurehaushalt der Haut regulieren. Das rosa Kristallsalz soll bei Ekzemen, Schuppenflechte, Akne und trockener Haut hilfreich sein.

Schwarzes Gold – Kohle macht schön. Soll bei Akne und bei problematischer Haut sehr heilend wirken, insbesondere weil sie Fett an sich bindet und fettige Haut sichtbar verbessert. Die Fähigkeit des schwarzen Puders, Schnutzpartikel anzusaugen, soll sogar bis in die Poren hineinreichen. Quitschsauber wird auch beanspruchte Männerhaut.

Apfelessig – Das Wundermittel für Deine Haut Der Essig wirkt kleine Wunder bei der Hautpflege. Er enthält über 90 Inhaltsstoffe, dazu zählen Folsäure, Beta-Karotin, Vitamin C, Bioflavonide, Tannin und organische Säuren. Mit seinem hautneutralen pH-Wert unterstützt der Apfelessig den Säureschutzmantel.

Inhalt: Babassu, Olive, Reiskeim, Rizinus, Sheabutter, Himalayasalzsole, Apfelessig, med. Kohle. Parfümiert ist sie mit dem Parfümöl Aqua Di Gio und die Überfettung beträgt 11%.

Ich sage an dieser Stelle bis zur nächsten Seife. Herzlichen Dank für Eure Aufmerksamkeit.

Liebe kreative Grüsse

Bild

Hier geht es zum Warenkorb

Mehr lesen

Anaïs Anaïs – Seife

Liebe Leserin, lieber Leser, liebe Seifenfreunde

Schon längere Zeit wollte ich eine Seife mit diesem Duft herstellen.

Anaïs Anaïs ist ein Parfum von Cacharel für Damen und erschien im Jahr 1978. Der Duft ist blumig-pudrig. Kopfnote: Bergamotte, Galbanum, Hyazinthe, Lavendel, Lilie, schwarze Johannisbeere, Zitrone, Zitrusfrüchte. Herznote: Gartennelke, Geißblatt, Iris, Iriswurzel, Jasmin, Maiglöckchen, Orangenblüte, Rose, Tuberose, Ylang-Ylang. Basisnote: Amber, Eichenmoos, Leder, Moschus, Patchouli, Sandelholz, Vetiver, Weihrauch, Zeder. Es gibt Parfums, die kennt man einfach, ohne sich je mit ihnen beschäftigt zu haben. Einer davon ist für mich Anais Anais von Cacharel. Meine Mutter erhielt ihn einmal von mir als Geschenk. Mit dem zarten, aber langanhaltenden Duft weißer Lillie, Hyazinthe und Maiglöckchen fühlt man sich  auf Anhieb unwiderstehlich. Anais Anais war für mich einfach „der schönste Duft der Welt“.

Inhalt: Kokos, Oliven, Sheabutter, Reiskeim, Rizinus, dest.Wasser. Parfümöl Anaïs Anaïs, Baby Cotton. Die Überfettung beträgt 9%.

Ich sage an dieser Stelle bis zur nächsten Seife. Herzlichen Dank für Eure Aufmerksamkeit.

Liebe kreative Grüsse

Bild

Erhältlich ist Anaïs Anaïs hier:

Mehr lesen

“Emel” Männerseife 3. Auflage

Liebe Leserin, lieber Lerser, liebe Seifenfreunde

Die Männerseife ist stets ein voller Erfolg und aus diesem Grund habe ich gleich die 3. Auflage nachgeschoben.

Gleicher Name, gleiches Rezept: Noble

Einzig am Duft habe ich eine klitzekleine Änderung vorgenommen. Das Parfümöl Aqua Di Gio ist nun der alleinige Bestandteil der Seife.

Farblich habe ich die Seife ebenfalls etwas anders gestaltet. Sie erscheint in grau-blau, türkis, schwarz und azurblau, was mir total gut gefällt.

Für die Optik der Seife habe ich mich wiederum an dieses Video gehalten, es zeigt die Skinny Shimmy-Technik.

Das Rezept Noble habe ich schon für viele Seifen verwendet. Es zeichnet sich aus für schöne feste und glatte Seifenstücke. Der Seifenleim eignet sich auch hervorragend für Swirltechniken, da der Leim schön lange flüssig bleibt, was für diese Technik enorm wichtig war.

Ich liebe diese Seifenstücke sehr, der Schaum ist wundervoll pflegend und hinterlässt ein seidiges Gefühl, kurz gesagt ein Duscherlebnis mit Wohlgefühl.

Herzliche Grüsse

Bild
Mehr lesen

Rotwein-Seife Ruby Cabernet (California) für den Herrn

Liebe Leserin, lieber Leser, liebe Seifenfreunde

Am Anfang meiner Seifenmacherzeit habe ich einmal eine Weissweinseife gemacht, das ist schon einige Jahre her und nun haben Brigitte und ich das Thema wieder neu aufgegriffen im Gartehüsli und somit ist meine Rotwein-Seife entstanden.

Meine Rotweinseife wird aus pflegenden Ölen hergestellt und mit echtem Rotwein verfeinert. Eine Seife für den Weinliebhaber schlechthin. Man muss ihn nicht trinken, um in seinen Genuss zu kommen. Hier präsentiert sich der Rotwein mal von einer ganz anderen Seite, warum nicht mal als originelles Geschenk z. B. für den Weinkenner.

Der milde cremige Schaum der Weinseife reinigt Hände und Körper auf sanfte Weise und sorgt für eine geschmeidige Haut.

Inhaltsstoffe: Oliven, Palmkern, Kokos, Kakaobutter, Rizinus, Rotwein Ruby Cabernet, Kosmetikpigment. Der Duft ist ein feiner Herrenduft Gucci Guilty Male. Duftbeschreibung: Gucci Guilty pour Homme ist die moderne Neuinterpretation eines kernigen und herben Herrenduftes. Mit seinen aromatischen Duftelementen und dem herb holzigen Duftcharakter strahlt Gucci Guilty pour Homme eine unwiderstehlich maskuline Anziehungskraft aus.

Kopfnoten: Zitrone Bergamotte
Herznoten: Orangenblüten
Basisnoten: Patchouli Zedernholz
Duftgefühl: aromatisch zitrus

Die Überfettung beträgt 9%.

Ich danke Euch für Eure Aufmerksamkeit.

Liebe kreative Grüsse

Mehr lesen