Anaïs Anaïs – Seife

Liebe Leserin, lieber Leser, liebe Seifenfreunde

Schon längere Zeit wollte ich eine Seife mit diesem Duft herstellen.

Anaïs Anaïs ist ein Parfum von Cacharel für Damen und erschien im Jahr 1978. Der Duft ist blumig-pudrig. Kopfnote: Bergamotte, Galbanum, Hyazinthe, Lavendel, Lilie, schwarze Johannisbeere, Zitrone, Zitrusfrüchte. Herznote: Gartennelke, Geißblatt, Iris, Iriswurzel, Jasmin, Maiglöckchen, Orangenblüte, Rose, Tuberose, Ylang-Ylang. Basisnote: Amber, Eichenmoos, Leder, Moschus, Patchouli, Sandelholz, Vetiver, Weihrauch, Zeder. Es gibt Parfums, die kennt man einfach, ohne sich je mit ihnen beschäftigt zu haben. Einer davon ist für mich Anais Anais von Cacharel. Meine Mutter erhielt ihn einmal von mir als Geschenk. Mit dem zarten, aber langanhaltenden Duft weißer Lillie, Hyazinthe und Maiglöckchen fühlt man sich  auf Anhieb unwiderstehlich. Anais Anais war für mich einfach „der schönste Duft der Welt“.

Inhalt: Kokos, Oliven, Sheabutter, Reiskeim, Rizinus, dest.Wasser. Parfümöl Anaïs Anaïs, Baby Cotton. Die Überfettung beträgt 9%.

Ich sage an dieser Stelle bis zur nächsten Seife. Herzlichen Dank für Eure Aufmerksamkeit.

Liebe kreative Grüsse

Bild

Erhältlich ist Anaïs Anaïs hier:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.