Badeschokolade Lavendel Verbena

Sprudelndes und leicht schäumendes Badekonfekt “Lavendel & Verbena”

Hallo liebe(r) Leser(innen)

Ich habe leicht schäumendes Badekonfekt gemacht. So ein Pflegebad mit Badeschokolade ist für mich ein besonderes Erlebnis. Die Haut wird durch ein Schokoladenbad geschmeidig und zart gepflegt. Die in der Badeschokolade enthaltene BIO Shea Butter und die wertvolle Kakao-Butter sorgen für eine natürlich zart gepflegte Haut.Einfach ein Stück Bade-Schokolade von der Tafel abbrechen und im warmen Badewasser schmelzen lassen. Das Badewasser sollte in etwa 38° Grad betragen.

Die Feuchtigkeitsspender verteilen sich im Badewasser und ziehen während des Badens in die Haut ein. So wird die Haut samt und zart gepflegt. Damit die Badeschokolade im Wasser nicht nur sprudelt und ihren herrlichen Duft verströmt, sondern auch Schaum ins Badewasser zaubert, habe ich ein Tensid zugefügt. Als Schaumbilder eignet sich SLSA (Sodium Lauryl Sulfoacetat).

Inhalt:
Kakaobutter, Sheabutter, weisse Schikolade, Natron, Zitronensäure, Milchpulver, Mulsifan, Slsa, ÄÖ Lavendel und Verbena, getr. Lavendelblüten.

4 Kommentare

  1. Maria

    Deine Badeschokolade ist toll geworden und ich würde zuuuu gerne ein Stück davon abbrechen, mir ein Vollbad einlaufen lassen und darin schwelgen!!!

    Liebe Grüsse, Maria

    • Barbara Roth

      Huhu Maria,
      danke schön. Sie riechst soooooooooo lecker. Musste mich zurückhalten, um nicht davon zu naschen!
      Herzliche Grüsse Barbara

    • Barbara Roth

      Danke Oli,
      sieht schön aus gell. Bin auch ganz begeistert von der schönen Verpackung.
      Grüessli Mam.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.