„Pepino“ Gurken-Ziegenmilchseife

Liebe Leserin, lieber Leser

Unsere Haut braucht ständig von innen und aussen entsprechend Flüssigkeitszufuhr. Von innen her erledigt man diese Aufgabe am besten mit Wasser trinken.

Die Gurke gibt der Haut Feuchtigkeit, Gurkensaft  enthält zahllose Nährstoffe, die besonders schnell von den Poren der Haut aufgenommen werden und die Hautzellen aufbauen und regenerieren.  Salatgurken bringen gerade nach einem heissen Tag eine erfrischende Kühle für die Haut.

Da die Inhaltsstoffe der Gurke sehr sanft sind, kann sie für alle Hauttypen angewendet werden. Sie beruhigt den Juckreiz und entfettet die Haut. Die Salatgurke hat eine reinigende und eine zusammenziehende Wirkung auf erweiterte Poren. Die Gurken dienen für ein frisches und aufgemuntertes Hautgefühl.

Das sind schon eine ganze Menge positiver Effekte, die wir für die Hautpflege nutzen können.

In meiner „Pepino“ Gurken-Ziegenmilch habe ich frischen Gurkensaft verwendet und darüber hinaus viel Ziegenmilch mit verarbeitet.

Inhalt:

Kokosöl, Sheabutter, Raps HO, Olivenöl, frisch gepresster Gurkensaft, Ziegenmilch. Die Überfettung beträgt 11% und beduftet ist sie mit dem Parfumöl Basil Lime.

Herzliche Grüsse und bis bald

Bild

 

2 Kommentare

  1. Sieht hübsch aus deine Gurkenseife.

    Herzlich Daniela

    • Barbara Roth

      Danke Dir herzlich für Deinen Kommentar.
      Herzliche Grüsse Barbara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.