Lavender Stones mit viel Seide (3. Auflage)

Liebe Leserin, lieber Leser!

Meine geliebten Steinformen habe ich wiederum mit Seifenleim gefüllt. Ich mag diese Formen deshalb so sehr, weil die Seifen so wunderbar in der Hand liegen.

Die Optik der Seifen ist wunderbar glatt und fein geworden und ähneln doch richtigen Steinen. 

Im Rezept der Seifen sind folgende Inhaltsstoffe enthalten:

Lavendelöl, Olivenöl, Reiskeimöl, Kokos, Kakaobutter, Rizinusöl, Lavendelhydrolat, Salz und Zucker, Kaolincrème und vieeeeel  Maulbeerseide. Parfümiert habe ich mit den ätherischen Ölen von: Lavendel, etwas Anis und dem Parfümöl Wild Violet. Der Duft ist einzigartig geworden und gefällt meiner Nase sehr. Ehrlich gesagt untertreibe ich sogar etwas, gut Düfte sind natürlich Geschmacksache, aber in den Duft könnte ich mich reinlegen und träumen……! Der Duft von Lavendel kennt ihr ja ganz bestimmt und dass es eben nicht zu intensiv nur nach Lavendel riecht kam Anis dazu und das Parfümöl Wild Violet, welches man als tollen Veilchenduft mit viel Blume, ein Hauch Grün und ein Spritzer Frische beschreiben kann.

Wiederum ist es ein Topfswirl geworden und dabei entstand eine zarte Marmorierung mit den Pigmenten von U Makeit up: Silver Gray, Silver Green und Lavender von Vita von Waldehoe welcher mir sehr gefällt.

Diese Seifensteine sind bei meinen Kunden sehr beliebt und dürfen im Shop-Sortiment einfach nicht fehlen.

Ich danke Ihnen für Ihre Aufmerksamkeit und bis bald…………..

Liebe Grüss

Bild

zum Warenkorb hier entlang

 

2 Kommentare

  1. Eliane

    Eine sehr gute Seife. Sie gehört zu meinen Lieblings Seifen.

    • Barbara Roth

      Liebe Eliane
      Vielen herzlichen Dank für Deinen Kommentar. Es freut mich total, dass Dir die Lavender Stones gefällt und Du sie magst.
      Liebe Grüsse
      Barbara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.