Kamillenseife auch geeignet für die Babyhaut

Liebe Leserin, lieber Leser

Die Echte Kamille (Matricaria chamomilla) ist eine Pflanzenart innerhalb der Familie der Korbblütler, die ursprünglich in Süd- und Osteuropa verbreitete Art ist heute praktisch in ganz Europa heimisch. Sie ist eine Heilpflanze, die vor allem bei Magen- und Darmbeschwerden sowie bei Entzündungen Verwendung findet, aber auch bei äußerlicher Anwendung hilft die Echte Kamille bei Haut- und Schleimhautentzündungen. Allergische Hautreaktionen auf die Echte Kamille werden als nur sehr selten beschrieben.

Interessant finde ich auch den Namen : Matricaria chamomilla, Kamille. Dieser Name weist schon auf das wahre Wesen dieser alten Heilpflanze hin. Matricaria – Mutterliebe. Lateinisch mater bedeutet Mutter und carus bedeutet lieb. Viele von Euch werden sich an die Kindertage erinnern und dass nichts besser bei Bauchschmerzen, Krämpfen etc… half, als menschliche Wärme und Liebe, sprich Mutterliebe. Dies wird uns durch die Kamille zuteil.

Ich habe schon einmal Kamillen zusammen mit Gänseblümchen verseift. Jetzt wollte ich eine ausgesprochen milde Seife, welche aber dennoch gut reinigt und sich ebenso als Babyseife eignet kreieren. Diese Seife ist ganz natürlich, ohne Duft- und Farbstoffe hergestellt.

  • Inhalt: 

Kokos, Kamillenmazerat (Kamillen in Olivenöl), Sheabutter, Kakaobutter und Rizinus für den Schaum. Als Flüssigkeit habe ich Kamillentee verwendet.

Herzlichen Dank für Eure Aufmerksamkeit.

Liebe Grüsse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.