Gartehüsli-Forum

Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Fermentierte Gurken/Zucchetti + Rotkraut

Hallo ihr Lieben, hallo Barbara 

Schon vor längerer Zeit erzählte mir Barbara von ihrem eigenen Sauerkraut welches sie jedes Jahr im Herbst nach einem alten Familienrezept herstellt. Die Idee auch mal ein eigenes Sauerkraut herzustellen liess mich nie mehr los. Das Fermentieren kannte ich bisher nur von Wasser- und Milchkefir was jeweils auch super funktionierte. Auch einen Kombucha fütterte ich mal vor 20 Jahren. An gute Infos zu kommen wie man denn so einen "Mitbewohner" pflegen sollte war früher ohne Google echt schwierig. Leider hatte ich damals mit dem Kombucha nicht viel Glück und der Scoby wollte einfach nicht wachsen.

Kürzlich traf ich im Facebook auf einen Online-Fermentationskongress.  Ich guckte viele Videos etc. und liess mich total anstecken.  Hier + Hier fand ich tolle Rezepte zum Thema Fermentation und machte mir

Rotkraut + Gurken/Zucchetti Gläser

Das Rotkraut setzte ich mit einer Salzlake von 1.5% an. Die Gurken/Zuchettis haben eine 4% Salzlake mit Zwiebeln, Knoblauch und Loorber.

Das Fermentieren von Lebensmitteln hat viele gesundheitliche Vorteile und gutes Gemüse etc. kann schonend ohne zu kochen im Salzwasser etc. konserviert werden. Die Gurken/Zucchettis habe ich nach 10 Tagen bereits getestet. Ich finde sie sehr lecker und wunderbar knackig.  Das Rotkraut lasse ich mindestens noch 6 Wochen im Keller stehen.  Weitere Experimente folgen bestimmt. 

Herzliche Grüsse