0

Gartehüsli-Forum

Gartehüsli-Forum

Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen. » Einloggen

Schafgarbe

*Name: Schafgarbe (Achillea Millefolium)

*Inhaltsstoffe: Ätherisches Öle (Cineol und Chamazulen), ein glykosidischer Bitterstoff Achillein, Gerbstoffe, Aconitsäure, ein Blausäureglykosid und ein fluoreszierender, photosensibilisierender Stoff.

*Wirkung und Anwendung: Als blutstillendes Mittel sehr bewährt bei hellroten Blutungen aus allen Organen wie Nasenbluten, Hämorrhoidal-, Lungen-, Gebärmutter-, Nieren- und Blasenblutungen (ärztliche Abklärung nötig!), oft begleitet von einem typischen Völlegefühl (Blutstauung) in Brust, Hals und Kopf. Achillea kann als Primärwirkung eine normale Blutung (Menstruation) verstärken, z.B. als Tee oder Press-Saft und als Sekundärwirkung eine krankhafte Blutung verringern oder zum Stehen bringen. Ausserdem gute Wirkung bei Frauenleiden mit Ausfluss und Periodenbeschwerden (krampflösend); ferner geeignet zur Anregung der Magen- und Gallensekretion, sowie als Wundheilmittel. Schafgarbe schätzt man wegen seiner krampflösenden und entzündungshemmenden Eigenschaft bei Beschwerden wie Magen-, Darm- und Gallenkoliken, ebenso wie bei ausbleibender oder zu schwacher Menstruation, Unterleibsentzündungen, Zysten. Es harmoniert unregelmässige Mens-Zyklen und schafft Ausgeglichenheit im Klimakterium. Dank seinem zusätzlichen schmerzstillenden Effekt, ist das Öl auch hilfreich bei schmerzhaften Blockaden, welche bei Verstauchungen, Rheuma oder Neuralgien vorkommen.

*Verwendung: Tee, Press-Saft, Gewürz, Wickel, Salben, Tinktur, Ölauszug, Spagyr.Essenz, Homöopathika, Bäder etc.....

*Blütezeit: Juni bis September

*Sammeln & Ernten: Gesammelt wird das frischerblühte ganze Kraut, Verwendung frisch oder gebündelt im Schatten getrocknet.

Schafgarbe

:herz_2: liche Grüsse :herz_2:
Bild
Bild
Der arme Warenkorb ist leider leer. Lass uns das gleich ändern! :)