Aphrodite

Guten Tag liebe Leserin, lieber Leser

heute darf ich Euch eine ganz verführerische Seife vorstellen.

Aus dem Rezept: 25% Raps high oleic, 25% Kokos, 25% Schmalz, 20% Olive, 5% Rizinus, Salz und Zucker, viel Maulbeerseide, 30% dest.Wasser ist meine Aphrodite entstanden. Gefärbt sind die Damen mit Blue Moon von UMU und Weiss von Bösner und duften tun die Mädels nach dem Parfumöl’s Torso und Nevonia von Behawe. Überfettet mit 8%.

2 Kommentare

  1. Oli

    Grossartig! Die isch jo de Hit!

    • Barbara Roth

      Huhu Oli,
      danke, Martin gefallen sie auch. Hihihi………….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.